Aktueller Newsletter

Liebe Gäste und Freunde von Gut Panker,

wie in jedem Jahr möchten wir mit Ihnen literarisch in den Herbst starten.

Am Sonntag, den 04. + 11. November, können Sie sich in den Lesestuben der Geschäfte von Gut Panker mit professionell vorgetragener Literatur vom Feinsten die Ohren und Sinne schärfen.

Mehr Weitblick mit mehr Meerblick ist garantiert.

Zum Thema Meer, Wellen und Weite entführen Sie unsere Vorleser auf hintergründige, nachdenkliche oder amüsante Weise in die literarischen Tiefen der Meere.

Traditionell beginnt unsere Lesereise mit einem Gottesdienst in der schönen Schlosskapelle. Was unsere Pastoren wohl zum Thema Meer hervorzaubern? Dieser Gottesdienst ist ein kleines Highlight im Kirchenjahr und beschert Andachten, die "nicht von der Stange" sind.

4. November

11 Uhr
"Mehr Meerblicke..." Gottesdienst in der Schlosskapelle mit Pastor Fahr aus Duvenstedt

12 Uhr
"Frisches aus dem Meer" Die Ole Liese bittet zu Tisch

12 - 16 Uhr
"Seebären und Wellenglitzern" Der Bücherbus der Fahrbücherei Plön ist mit einer Auswahl an Literatur zum Thema zu Gast auf Gut Panker

13 Uhr
"Ein extraherrlicher Meersommerabend" Kurt Planert liest bei Hammerich - Modernes Wohnen Texte von Roger Willemsen, John von Düffel und Jochen Schimmang

14.15 Uhr
"Das Haus am Rande der Welt" Hartmut Wilcken von Hedisign liest aus Henry Bestons Roman

15.30 Uhr
"Butter bei die Fische" In der Flora Magica erklärt Daniela Schoel, wie das Meer in unsere Sprache floß

16.45 Uhr
"Käpt’n Ahabs junge Brüder" Lesung junger Texte mit Nils Aulike in der Stilhaus Galerie

11. November

11 Uhr
"So weit, wie das Meer" Pastorin Lohse aus Lütjenburg lädt zu einem Gottesdienst in die Schlosskapelle ein

12 Uhr
"Darf es etwas Meer sein?" Das Sonntagsessen in der Ole Liese

13 Uhr
"Das Meer, von Land aus gesehen" Kurt Planert durschwimmt drei Salzwassergeschichten aus "Ein extraherrlicher Meersommerabend" bei Hammerich - Modernes Wohnen

14.15 Uhr
"Ein Jahr am großen Strand von Cape Cod" Hartmut Wilcken reist bei Hedisign literarisch zu Henry Bestons Klassiker "Das Haus am Rande der Welt"

15.30 Uhr
"Mit allen Wassern gewaschen" ist Daniela Schoel in der Flora Magica und sinniert über die sprachlichen Tiefen der Meere

16 Uhr
"Jede Menge Seemannsgarn im Wörtermeer" Nils Aulike ist Käpt’n Ahabs junger Bruder und nimmt Sie in der Stilhaus Galerie mit auf hohe See

Die Gutsgemeinschaft heißt Sie herzlich willkommen!